Welche Art von SEO ist wann sinnvoll?

SEOSEOs gibt es bereits so lange, wie es Suchmaschinen gibt, also seit Mitte der 90er Jahre. Die ersten davon betrieben die Tätigkeit der Suchmaschinenoptimierung vermutlich aus einem Hobby heraus oder sie besaßen bzw. verwalteten Homepages. Im Laufe der Zeit professionalisierte sich das Geschäft und etliche SEO Agenturen kamen auf den Markt, die ihre Dienstleistungen anboten. Auch einige Unternehmen selbst, die SEO benötigten, kamen auf die Idee eine eigene Inhouse SEO Abteilung zu etablieren.

Um nun zu klären, wann welche Art von SEO Dienstleistung am ehesten angebracht ist, sollten zunächst die Vor- und Nachteile der jeweiligen Gruppierungen genannt werden.

  1. freiberuflicher SEO:

    •  Vorteile:
      • – er ist meist günstiger als eine Agentur
      • – er kann eng mit dem Kunden zusammenarbeiten
      • – er kann oftmals flexibler agieren als eine Agentur
    • Nachteile:
      • – er kann nicht alle Aufgaben erledigen ( z.B. Textarbeit oder Programmierung )
      • – er besitzt nicht die Vielfältigkeit in der möglichen Entscheidungsfindung, da er nur von seinem eigenen Horizont ausgeht
      • – Nähe zum Kundenthema fehlt teilweise
  2. SEO Agentur:

    • Vorteile:
      • – kann vielfältige Tätigkeiten und Maßnahmen abdecken
      • – größere Man Power kann zur schnelleren Erledigung der zu bearbeitenden Aufgaben führen
      • – großer Erfahrungsschatz, aufgrund vieler, verschiedener Kundenprojekte
    • Nachteile:
      • – meist teurer als ein freiberuflicher SEO
      • – Nähe zum Kundenthema fehlt teilweise
  3. Inhouse SEO Team:

    • Vorteile:
      • – Nähe zur Unternehmensthematik ist gegeben
      • – größere Man Power ermöglicht schnelleres Voranschreiten
      • – Interaktionen mit Kooperationspartnern sind einfacher, da direkt im Namen des Unternehmens gehandelt wird
    • Nachteile:
      • – großer Kostenapparat
      • – Mitarbeiter teilweise nicht optimal geschult

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Inhouse SEOs bei Großprojekten, wie Online Shops oder Portalen zweckmäßig sind, da in dem Fall die volle Aufmerksamkeit diesem einen Unternehmen zu Gute kommt. SEO Agenturen sind angebracht, wenn selbst kein Know How vorhanden ist und auch nicht intern akquiriert werden soll. Selbständige SEOs sind für kleinere Projekte ideal, z.B, für lokale Dienstleister oder Freiberufler, wie Ärzte oder Rechtsanwälte.

Machen Sie sich vor Beauftragung eines SEOs immer bewusst, wofür Sie ihn brauchen, was Sie im Notfall selber erledigen können ( z.B. Textarbeit ) und wie Ihr Budget aussieht. Auch die Laufzeit ist ein wichtiger Faktor. Es gibt SEO Dienstleister, die monatlich kündbar sind und solche, die Minimum 1-Jahres Verträge aushandeln. Beli Marketing bietet als Full Service Online Marketing Agentur ebenfalls SEO an. Dabei verknüpfen wir diese Disziplin im Regelfall mit ergänzenden Themenfeldern wie Social Media Marketing oder Content Marketing.

Über diesen Blog:

Wir bieten Ihnen Marketing News zu verschieden Themen.

Artikelarchiv

Kategorien

mehr aus unserem Blog

siehe alle Beiträge