SEO vs. SEA – Der Vergleich

Wie schlagen sich SEO und SEA im Vergleich?

bigstock--D-Hand-Cursor--Sem-Button-46141369

Man könnte leicht den Eindruck gewinnen, dass die beiden Maßnahmen SEO und SEA miteinander konkurrieren, denn beide Varianten beschäftigen sich mit der Platzierung der eigenen Homepage möglichst weit vorne bei Google. SEM ( Search Engine Marketing ) ist der Überbegriff von den genannten Teilgebieten, die einerseits für Suchmaschinenoptimierung und andererseits für Suchmaschinenwerbung stehen.

Bei SEA ( Search Engine Advertising ) handelt es sich, wie schon erwähnt, um Werbung mittels der Suchmaschine, wogegen es bei SEO um eine Optimierung geht, bei der Google als Platzhirsch mit 95% Marktanteil im Bereich der Suchmaschinen in Deutschland kein Geld verdient. SEA arbeitet mit Anzeigenkampagnen, so genannten AdWords im Suchnetzwerk sowie Anzeigen im Display- Netzwerk, und hat seine Stärken in der schnellen Umsetzung des gewünschten Ziels. Bezahlt wird pro Klick, das bewegt sich dann zwischen wenigen Cents bis mehreren Euros, wie z.B. im Versicherungsbereich oder bei Rechtsanwälten. Die Kostenkontrolle ist durch ein festgelegtes Tagesbudget geregelt. In der Google AdWords Analyse lässt sich während der Kampagne leicht nachvollziehen, wie erfolgreich die Aktion ist.

Bei SEO ( Search Engine Optimization ) geht es darum, durch Optimierung auf der Website als auch außerhalb der eigenen Seite die Ranking- Position der Internetpräsenz mit relevanten Keywords ( Suchbegriffen ) zu verbessern, möglichst in die Top 10 in der Suchmaschine. Diese Form von Online Marketing wird als natürlich oder organisch bezeichnet, wobei in der Praxis für gewöhnlich nachgeholfen wird, gerade beim Linkbuilding, dem Erstellen von Empfehlungen ( Backlinks ) anderer Homepages auf die eigene. Die Stärke von SEO liegt in der Langfristigkeit. Hat man sich erst einmal gefestigt mit seinen Suchbegriffen, kann die ungefähre Position mit konstantem Linkbuilding aufrecht erhalten werden. Dafür ist dann meist eine SEO Agentur oder ein eigenes SEO Team notwendig. Ein weiterer Vorteil von SEO ist, dass die Kosten unabhängig vom erhaltenen Traffic sind ( nicht pro Klick wie bei AdWords ), die Kosten sind nach oben hin gedeckelt durch eine monatliche Gage an den SEO- Dienstleister.

Es ist festzuhalten, dass beide Varianten, SEO und SEA, ihre Vorteile haben. Aus meiner Sicht ergänzen sich beide recht gut. Zu Beginn, kurz nach Erstellung einer Website oder bei erstmaliger Nutzung von SEO macht SEA Sinn, wenn es parallel betrieben wird, denn anfangs erhält man keinen Traffic über SEO, durch SEA allerdings schon. Google AdWords könnte nach einiger Zeit abgesetzt werden. Dies ist dann eine Option, wenn die optimierten Keywords der eigenen Website die vorderen Plätze der Top 10 ( am besten Top 3 ) auf natürlichem Weg durch SEO Arbeit erreichen. Der Vorteil beides langfristig parallel laufen zu lassen ist der größere Anteil am eigenen Markt innerhalb der Suchmaschine. Wenn die eigene Website sowohl mit den AdWords Anzeigen als auch organisch in den Top 4 vertreten ist, dann nimmt man automatisch mehr Platz auf der ersten Seite der Suchergebnisse ein, somit entsteht eine höhere Sichtbarkeit.

Grundsätzlich  ist im direkten Vergleich von SEO und SEA anzumerken, dass SEA langfristig teurer ist als SEO, da man für jeden Klick zahlt, also für den gesamten Traffic über AdWords, wie bereits erwähnt. Bei SEO zahlt man zunächst mehrere Monate, teilweise sogar bis zu einem Jahr ohne, dass etwas Entscheidendes passiert. Dies ist dann so gesehen die Investitionsphase, die sich aber deutlich rentiert, wenn SEO richtig betrieben wird. Es ist über Jahre hinweg zu betrachten und nicht über die ersten paar Monate. Wichtig ist in beiden Fällen die Auswahl der richtigen Suchbegriffe, dies ist das A und O. Bei manchen Begriffen sollte man sich im SEO Bereich nicht zu viele Hoffnungen machen, wie z.B. Kredit oder MP3, da die Konkurrenz zu groß ist. Außerdem besteht bei so genannten generischen Keywords ( allgemein beschreibende Suchbegriffe ) die Gefahr eines hohen Streuverlustes.

Über diesen Blog:

Wir bieten Ihnen Marketing News zu verschieden Themen.

Artikelarchiv

Kategorien

mehr aus unserem Blog

siehe alle Beiträge